Donnerstag, 28. Februar 2013

Betr. 'Hofgarten-Knoten'

 
Wohl wahr, Herr Onkelbach. Doch nicht konsequent zu Ende gedacht - diese Blechlawinen kommen irgendwo auch wieder nach oben!
Heute (ich war allerdings erst gegen 19 Uhr zum ersten Mal am Knoten) war die Situation durchaus entspannt. Wir werden es weiter beobachten, aber mit längst nicht soviel "aufwendiger" Gelassenheit wie Frau Blome ...


Hallo "Antenne Düsseldorf"! Schon gesehen? Die weisen im kleinen neuen Kö-Tunnel doch glatt auf den Kölner Sender hin! Bitte sofort bei den Stadtoberen vorstellig werden und Frequenz-/Schildänderung vornehmen lassen.

Neue Namen I

 
 Ich wäre für "Platz des Tausendfüßlers" !!!
und warum nicht "Jan-Wellem-Platz" beibehalten?!
 Und sicherlich wird auch schon der Name "Joachim-Erwin-Plaza" gefallen sein.
Wobei dem Wunsch im Vermächtnis des verstorbenen OBs entsprochen werden sollte, keine Straßen oder Plätze nach ihm zu bennenn.


Genügend Plätze dürften ja entstehen und ... äh ... was sind das eigentlich für 3 Häuser da auf dem Gustaf-Gründgens-Platz?

Neue Namen II

Mein Vorschlag: FORUM-KUNST-MUSEUM
 Für den Erhalt des NRW-Forums (dann: FoKuMu)  - click:
 Schön auch, wenn Lippert/Wenzel dadurch noch ein Jahr verlängern würden - click:

... "KLARTEXT" ... halt

Wo er Recht hat, hat er Recht. Was soll also der Aufschrei?






click:
Guest of the night:Chukwuemeka, Architekturstudent vom Dessauer Bauhaus, der sich die Düsseldorfer Architektur begeistert anschaut
 Glückwunsch Herr Doktor (2. Staatsexamen), aber Vorsicht, Doktorentitel sind heutzutage wackelig ...

MEIN Getränk: Cola auf Citrone
 
... und im unteren Bereich braucht das Glas auch nicht gespült zu werden ...

Neues HOTEL in der Stadt

 Heimlich still und leise - hat "THE RED" eröffnet
 
"'Premium Boardinghouses mit Living Suites by the Rhine" an der Hubertusstr. 1 visavis Landtag und Apollo:

Stéphane Hessel im Alter von 95 Jahren gestorben













Foto: picture-alliance/dpa

Mittwoch, 27. Februar 2013

Herzlichen Glückwunsch an


 ELMAR 
 
 und TOMMY

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 Fotos, Videos und Texte zu "www.dein.duesseldorf.de" werden ab Donnerstag im Rathaus ausgestellt:
 28.2. Mitsubishi ... LiveDanceParty - click:
Lesung im Institut Francais - click:
 
 
 

Die deutsch-australische New-Wave-Rock-Band „Between Borders“, gegründet 2009 in Düsseldorf, bringt nach großen Erfolgen auf diversen Festivals wie “Rocco Del Schlacko Festival“, “Open Source Festival“ oder “Juicy Beats Festival“, sowie als Vorgruppe für bekannte Bands wie “Silbermond“ oder „Clueso“ nun endlich wieder eine neue Single mit dem Titel “ Water“ heraus.
Frontmann BEN YATES, der 2008 nach einer Sportlerkarriere als Triathlon-Profi von Australien nach Düsseldorf umsiedelte, gewann den jungen Filmemacher TIM NEISER für das Video Projekt, welches u.a. auf der Raketenstation der Insel Hombroich und in der Spoerl Fabrik gedreht wurde.

Die Bar in der Spoerl Fabrik präsentiert am Sonntag, den 3. März ab 18:00 Uhr das gerade fertig gestellte Musik-Video und bietet gleichzeitig die Möglichkeit die Band hautnah und live spielen zu hören
- click:




Dienstag, 26. Februar 2013

Neu: der "HOFGARTEN-KNOTEN"

Heute habe ich mir mal die Situation an der Kreuzung Kaiser-/Jägerhofstraße/Maximilian-Weyhe-Allee angesehen. Um die Mittagszeit, eine Stunde lang.
 

 
Blick von der webcam:
 

Es war zeitweise schon ein wildes Durcheinander. Natürlich blockierten wieder viele Fahrer die Kreuzung, weil sie zu weit in eben diese reinfuhren, hin und wieder auch mal ein riskantes Wendemanöver, Fußgänger und Radfahrer wurden oft in gefährliche Situationen verwickelt (ich mag garnicht daran denken, wenn's zur abendlichen Rush-Hour-Zeit hier dunkler sein wird...) und ein Gehupe wie in Istanbul. Vielleicht mag es auch am Vollmond liegen - die Nerven lagen jedenfalls bei einigen Verkehrsteilnehmern schon recht blank.   click Foto:
 

 Ich "freu" mich schon, daß ich da morgen wieder "mitmischen" darf.

Umleitungen/Engpässe/Baustellen

 Z.Z. ist die Blücherstraße ja gesperrt, 
 
der Umleitungsverkehr von Norden (nur Autos!) soll über die U40 und U38 (Prinz-Georg-Straße) geführt werden
 was naturgemäß auch die - ebenfalls umgeleiteten (!) - Straßenbahnen auf der Stockkamp- und Duisburger Straße sehr stark behindert.
So weit, so gut. Könnte man meinen . . .

Doch dann taucht diese Ankündigung der Stadt auf:
Prinz-Georg-/Parkstraße soll gesperrt werden ... Verengungen Prinz-Georg-Str... 425.000,-€ (ok, irgendwann muss es ja auch mal gemacht werden)... 6 Monate Bauarbeiten ...
"Für mögliche Behinderungen/Belästigungen bittet der Stadtbewässerungsbetrieb um Nachsicht"

WER PLANT EIGENTLICH WAS BEI DENEN?????????

Zum Jeburtstach veel Jlöck, nachträglich

TAMARA

 THEO FITSOS
 
und Cousin ROBBY 



Pferdefleisch in Bio-Eiern???






Na, wie das da wohl reingekommen ist - click













und auch zu Silke Burmesters S.P.O.N.-Kolumne: "...über diese Aufregungsfolklore..."
abgefilmt vom Fernsehen: RTL-WEST (NRW-MAGAZIN):
video

sehr gelungener Beitrag zum Abschied des Tausendfüsslers von Parviz Khosrawi
click hier zur RTL-Mediathek (ab 14:15min): RTL-WEST

Montag, 25. Februar 2013

Nur EIN Thema!


 


alle Bilder zum clicken:
 
       
 

 
Naja, Bild eben ...
Gute letzte Bilder (u.a. mit letztem Gruß) auf: sapri-design.blogspot.de